Zutaten für 4 Personen

  • 1 Aubergine
  • 200 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 300 g Rote Rüben vorgegart
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 11 EL Olivenöl
  • Ein paar Scheiben vom Dinkellaib
  • 40 g Cashewkerne (ungesalzen und ungeröstet)
  • 1 EL frischer Dill
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Anleitung


Auberginen putzen und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden, große Scheiben halbieren. Nebeneinander auflegen, auf beiden Seiten leicht salzen und ziehen lassen. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und hacken, Zitrone auspressen. Cashewkerne hacken, Dille waschen und grob zerkleinern.

Rote Rüben klein schneiden, mit Kichererbsen, Knoblauch, Kreuzkümmel, dreiviertel des Zitronensafts, 100 ml Wasser und 4 EL Öl sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Abgedeckt kaltstellen.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Auberginen mit Küchenpapier trocken tupfen und mit etwas Öl auf beiden Seiten einpinseln. Auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten, bis sie braun und weich sind. Mit Pfeffer würzen. Brote toasten.

Hummus mit Auberginenscheiben anrichten. Mit Dille und Cashewkernen bestreuen und mit dem restlichen Öl (2 EL) beträufeln. Mit den Broten servieren.


350 astrid laimighofer

Rezept & Foto beigesteuert von der Ernährungsexpertin Dr. Astrid Laimighofer

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der szihn.at-Webseite einverstanden sind.
Ok