Zutaten für 4 Personen

  • 4 Szihn Burger Buns
  • 150 g bunter Quinoa
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Ei
  • 2 EL Dinkelmehl
  • 2 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer

Avocadodip

  • 2 reife Avocados
  • 2 TL Schwarzkümmel
  • Saft ½ Zitrone
  • 2 EL Erdnussbutter mit Crunchy
  • Salz, Pfeffer

Gemüse

  • 1 kleine Aubergine
  • 2 Tomaten
  • 1 gelber Paprika
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Quinoa in einem Sieb gründlich mit warmem Wasser waschen und abtropfen lassen. 300 ml Wasser und ½ TL Salz aufkochen, Quinoa dazu geben, aufkochen lassen und im offenen Topf 20 Minuten kochen, bis das Wasser aufgenommen und die Quinoa gar ist. Den Topf vom Herd nehmen und die Quinoa noch etwas nachquellen lassen.

Währenddessen die Petersilie grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Petersilie, Zwiebel, Knoblauch, Ei und Mehl mit der Quinoa mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit angefeuchteten Händen 4 Laibchen formen, in Sesam wälzen und beiseite stellen.

Für den Avocado-Dip Schwarzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Avocados halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Avocado löffeln und in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut durchmischen.

Auberginen und Paprika putzen. Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und beiseite legen, damit sie etwas weicher werden. Die Paprika in Streifen schneiden. Auberginen trockentupfen, Gemüse auf den Grill legen und von beiden Seiten weich grillen. Salzen und pfeffern. Tomaten in Scheiben schneiden.

Quinoa-Patties auf beiden Seiten knusprig grillen. Die Burger-Buns halbieren, etwas Avocado-Dip auf die unteren Hälften streichen und mit dem Gemüse und den Quinoapatties belegen. Die oberen Bun-Hälften daraufsetzen und servieren.

Dazu passen beispielsweise Süßkartoffel-Pommes. Einfach Süßkartoffeln schälen, in Stifteform schneiden, mit etwas Olivenöl und Salz mischen und ebenfalls am Grill oder im Backofen knusprig backen.


350 astrid laimighofer

Rezept & Foto beigesteuert von der Ernährungsexpertin Dr. Astrid Laimighofer

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der szihn.at-Webseite einverstanden sind.
Ok