Zutaten für 4 Personen

  • 4 Burger Patties von Rebel Meat (erhältlich in ausgewählten Billa/Merkur-Filialen und in deren Onlineshop)
  • 1/2 Kopf Radicchio
  • 2 EL Estragonsenf
  • 1 EL Honig
  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 2 Birnen 
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen aus der Mühle
  • 150 g Vogerlsalat
  • 2 Feigen
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 EL Walnusskerne
  • 70 g Feta (vegan: Räuchertofu)
  • De Luxe Burger Buns von Szihn

Anleitung

Radicchio in Streifen schneiden und für etwa 20 Minuten in kaltes Wasser legen (so verliert er seine Bitterkeit) und danach abseihen. Rebel Meat Bio Burger-Patties aus dem Tiefkühlschrank nehmen und 10 Minuten auf einem Teller antauen lassen. 

Für die Sauce 2 EL Estragon-Senf mit 1 EL Honig verrühren, den Ziegenfrischkäse zerbröseln oder in dünne Scheiben schneiden.

2 Birnen entkernen und in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne goldbraun anbraten.

Die Rebel Meat Bio Burger-Patties auf mittlerer Stufe beidseitig 12 Minuten anbraten oder 8 Minuten grillen. Währenddessen in einer Pfanne 1 EL Butter zerlassen und 1 TL Zucker karamellisieren und den geschnittenen Radicchio in Butter schwenken, bis dieser weich und cremig ist.

Die De Luxe Burger-Buns von Szihn für 1 Minute in der Pfanne antoasten und mit dem Radicchio, dem Ziegenfrischkäse und den Rebel Meat Bio Burger Patties belegen.

Guten Appettit!

Tipp: Als Alternative zum Ziegenfrischkäse eignet sich auch Ziegen-Camembert oder geräucherter Tofu. 


Logo Rebel MeatRezept beigesteuert von Rebel Meat

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der szihn.at-Webseite einverstanden sind.